Wald und Hofspielgruppe

http://www.haldenhof.ch/_pics/136/_assets_image-gallery_Bilder-in-Seiten_Waldspielgruppe-2012-60.jpg  W

 A

 L

 D
ir-Gefühl

lle Sinne wahrnehmen

achen, staunen, Freude und Spaß haben

urchhaltevermögen stärken
http://www.saminahof.at/sites/default/files/unserhof/Anna%20Glaser.JPG  P

 F

 E

 R

 D

 E

 H

 O

 F

 
ferdekontakt

ähigkeiten erlernen

rfahrungen machen

eiten

ürfen nicht müssen

nergie in Bewegung umsetzen

erausforderungen bieten

ffenheit des Herzens üben

aszination erwecken
 

Schwerpunkt Hof und Wald

„Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere mich. Lass es mich TUN und ich VERSTEHE.“

Verschiedene gesellschaftliche Entwicklungen haben in den letzten Jahren und Jahrzehnten dazu geführt, dass wir uns immer weniger in der Natur bewegen und uns mit den Tieren auseinandersetzten.  Die Folgen zeigen sich in den verschiedensten Bereichen des Lebens und in sämtlichen Altersgruppen.

Hunderte von Studien belegen in seltener Eindeutigkeit: das lernen, spielen und leben in der Natur und mit den Tieren für Körper, Geist & Seele jedes Kindes lebensnotwendig ist.

Natürlich wünschen wir uns, dass unsere Kinder auch mit Computern und all den Fertigkeiten aufwachsen, die sie zum Überleben in der modernen Welt brauchen. Richtig ist hier ein gesunder  Mittelweg.

Die Kinder müssen  lernen sich die Werkzeuge des 21. Jahrhunderts anzueignen, ohne ihre angeborene Liebe und Achtung von der Natur und den Tieren zu verlieren.

Ziele unserer Einrichtung

  • Kreativität
  • eine Vorstellung vom eigenen Körper entwickeln
  • körperliche Zustände, wie Adrenalin Ausstoß, Nervenkitzel, Ermüdung oder Erschöpfung erleben
  • die eigenen körperlichen Grenzen erfahren (z.B. Kraft, Ausdauer, Geschicklichkeit, Koordination….) durch Bewegung in der Natur und am Hof
  • die Wirkung von Anspannung und Entspannung erleben
  • Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit gewinnen
  • Misserfolge tolerieren
  • mit allen Sinnen Natur und Tiere erfahren und begreifen – Entwicklung der Wahrnehmung
  • die Vernetzung des Gehirns durch die Sinnesreize unterstützen
  • Schulung der Grob- und Feinmotorik
  • den Umgang mit den Tieren, speziell mit Pferden, spielerisch kennen und verstehen lernen
  • sich an Regeln und Grenzen halten

 

Leitung: Karoline Girardelli 

Öffnungszeiten: MI und FR Vormittag 8.30-11.30 Uhr

 

Alle weiteren Informationen erhalten Sie von Karoline Girardelli unter: 0650/ 70 29 760

 

 

download video

AnhangGröße
PDF icon Anmeldung.pdf183.47 KB